gefüllte Aubergine – wenn es einmal schnell gehen muss!

Eine spontane Idee, mit dem Hintergedanken der Restlverwertung, schafft es heute in unseren Rezepteblog. Low-carb, schnell gemacht und in vielen verschiedenen Varianten nachkochbar. Je nachdem, was man eben gerade noch verwerten muss.

Bei uns war es die eine Aubergine, ein halber Feta Käse, eine halbe Tomatensauce und jede Menge Zwiebeln. Vorab das Rohr auf 150 Grad aufheizen und die Aubergine (oder auch Zucchini) halbieren und etwas aushöhlen. Zwiebeln schneiden, anbraten und das Innere der Aubergine dazu geben. Feta und Tomatensauce in die Pfanne und mit Gewürzen, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Aubergine mit der Masse füllen und für 15 Minuten ins Rohr. Voilà c’est ça.! Bon Appétit!


Falls ihr auf der Suche nach Inspirationen seid, schaut doch bei unseren anderen Rezepten vorbei. Dort findet ihr momentan Rezepte für Spinatknödel, Saibling mit Kichererbsen und bald auch eine neues Apfelkuchen Rezept 😉


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s